Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen setzen auf Factoring

Factoring, als bankenunabhängiges Finanzierunginstrument, gewinnt bei den kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) in Deutschland immer mehr an Bedeutung.

Umsatzentwicklung Factoring seit 2004

2014: 190 Milliarden Euro Branchenumsatz

Die aktuellen Jahreszahlen für 2014, die der Bundesverband Factoring im Mittelstand (BFM) jüngst veröffentlichte, sprechen eine deutliche Sprache:

  • Steigerung der factoringnutzenden KMU um 7,7% (im Vergleich zum Vorjahr)
  • Steigerung des Umsatzvolumens an angekauften Forderungen um ca. 4%

Prognose für 2015: Wachstum!

Das Ergebnis einer Umfrage, die der Verband unter über 1.500 bislang noch nicht factoringnutzenden kleinen und mittelständischen Unternehmern führte, lässt kaum Zweifel zu, dass Factoring weiter auf dem Vormarsch ist: Die Hälfte der Befragten sehen das Factoring aufgrund seiner offensichtlichen Vorteile als eine interessante Finanzierungsmöglichkeit an, die, unabhängig von beispielsweise wechselnden Eigenkapitalrichtlinien von Banken, einen soliden, sich immer wieder erneuernden Kreditrahmen ermöglicht.